Termine
Zur Anmeldung

Referent/in
Dr. Karola Köhling

Kommunikations- und Präsentationstechniken

für die Herausforderungen des Arbeitsalltags

Beschreibung
Leiter/innen und Mitarbeiter/innen sind auf regelmäßige Kommunikation mit verschiedenen Personengruppen in der Kindertageseinrichtung und in deren Umfeld angewiesen. Ebenso gehört die Moderation, beispielsweise von Teamsitzungen, Elternabenden, Leiterkreisen etc., zu den Anforderungen des Arbeitsalltags. Erfolg oder Misserfolg von Kommunikation hängen dabei nicht nur vom Inhalt einer Mitteilung ab, sondern entscheidend auch von der Art und Weise, wie kommuniziert wird.

Schwerpunkte
Um Sie bei Gesprächen im Arbeitsalltag zu unterstützen, bietet das Seminar eine Einführung in Grundlagen und Techniken der Kommunikation und Moderation. Dazu gehören

  • Grundlagen von Kommunikation und Formen des Lernens
  • Bedeutung der Körpersprache – Auftreten, Stimme, Mimik, Gestik
  • Kommunikations- und Moderationstechniken: Zielsetzung, Vorbereitung und Instrumente
  • Übungen zu den vorgestellten Methoden
Darüber hinaus werden Materialien und Links zur weiteren Auseinandersetzung mit diesen Themenkomplexen zur Verfügung gestellt. Es besteht die Möglichkeit, diese Inhalte – bzw. nach Absprache auch weitere Themen – in Inhouse-Veranstaltungen anzubieten.  

Zielgruppe
Leitungskräfte und pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen und Familienzentren

Ausführliche Beschreibung
Der Arbeitsalltag in Kindertageseinrichtungen birgt unterschiedlichste Kommunikationsanforderungen (Kinder, Eltern, Kolleg/inn/en, Vorgesetzte, Kooperationspartner ...). Dabei müssen z.B. die eigene Arbeit präsentiert, Überzeugungsarbeit geleistet und teilweise auch schwierige Situationen gemeistert werden. In allen Situationen ist es wichtig, angemessen auf den/die jeweilige/n Gesprächspartner/in einzugehen, damit die Kommunikation gelingt. Dazu gehört auf der einen Seite eine entsprechende Haltung. Des Weiteren gibt es aber auch bestimmte theoretische Grundlagen für gelingende Kommunikation und Moderation sowie Techniken, die das gegenseitige Verstehen und die Beilegung von Konflikten unterstützen können. Es werden verschiedene Elemente vorgestellt, erläutert und mit den Seminarteilnehmer/inne/n erprobt.