Termine
05.09.2017 / Campus Duisburg
Ende der Anmeldung: 21.08.2017
Preis: 135 Euro (inklusive Getränke)

Zur Anmeldung

Seminardauer
9.30 bis 16.30 Uhr

Referent/in
Elke Katharina Klaudy

Beobachten und Dokumentieren

- die Bildungs- und Lerngeschichten für Kindertageseinrichtungen und Familienzentren

Beschreibung
Kinder wollen lernen und lernen von Anfang an. Sie sind neugierig, erforschen sich selbst, ihre unmittelbare Umgebung und alles das, was sie interessiert und bewegt. Oft fällt es Erwachsenen schwer zu erkennen, welchen Wissen und welche Kompetenzen sich Kinder in ihren Tätigkeiten erschließen. Mit den "Learning Stories"  von Margaret Carr wurde ein Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren entwickelt, mit dessen Hilfe das alltägliche Lernen von Kindern betrachtet, dokumentiert und analysiert wird, um Kinder in ihren Selbstbildungsprozessen besser verstehen und begleiten zu können.

Schwerpunkte
Die Informationsversanstaltung informiert über die wesentlichen Bestandteile des ganzheitlichen Beobachtungsverfahrens:

  • Hintergrund, Besonderheiten und Ziele des Ansatzes
  • Die Bedeutung von Lernen in den Bildungs- und Lerngeschichten
  • Vorstellung des Evaluationsinstrumentes und Training der fünf Lerndispositionen
  • Arbeitsschritte der Bildungs- und Lerngeschichten
  • praktische Übungen und Materialien.
 

Zielgruppe
Leitungskräfte und Mitarbeiter/innen aus Kindertageseinrichtungen und Familienzentren

Ausführliche Beschreibung
Bildungs- und Lerngeschichten sind Geschichten, die vom alltäglichen Lernen eines Kindes erzählen. Hierzu beobachten Erwachsenen die Kinder bei ihrem alltäglichen Lernen und dokumentieren das in unterschiedlicher Weise: schriftlich, durch Fotos, über Videokamera und über Tonträger.
Das Verfahren dient dazu Fachkräften und Eltern dabei zu unterstützen, die Interessen und Fragen des Kindes sowie seine Stärken besser zu erkennen und zu verstehen. Die Themen des Kindes rücken dadurch stärker in den Mittelpunkt der Arbeit in der Kindertageseinrichtung.

Die Referentin wurde vom Deutschen Jugendinstitut (DJI) als Multiplikatorin für die "Bildungs- und Lerngeschichten" geschult.

Die Veranstaltung eignet sich auch für ein Team-Schulung vor Ort mit Trainigseinheiten für das gesamte Team.

Bitte fragen Sie uns bei Interesse an. 

Darüber hinaus werden als Inhouse-Schulungen die Informationen und Anwendung der Bildungs- und Lerngeschichten für die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren und im schulpflichtigen Alter angeboten.