Termine
21.11.2017 / Wissenschaftspark Gelsenkirchen
Ende der Anmeldung: 02.11.2017
Preis: 135 Euro (inklusive Getränke)

Zur Anmeldung

Seminardauer
9.30 bis 16.30 Uhr

Referent/in
Elke Katharina Klaudy

Alltagsintegrierte Sprachbildung - Evaluation

Darstellung und Umgang mit einem Instrument zur (Selbst)Evaluation der Sprachbegleitung in Kindertageseinrichtungen, Familienzentren und Kindertagespflege

Beschreibung
Nicht die Sprache ist dem Menschen angeboren, sondern die Fähigkeit zum Spracherwerb. Das Kind gelangt am besten in einer anregungsreichen Umgebung zur Sprache, in der mit Kindern gesprochen wird und ihre verbalen Äußerungen aufmerksame Beantwortung finden. Ein Evaluationsinstrument zur Selbst- und Fremdevaluation soll dazu beitragen, die Qualität der Sprachbegleitung in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege transparent zu machen.

Schwerpunkte
Theoretische Einheiten stehen im ständigen Wechsel mit praxisnahen Übungen für die Anwendung des Instruments, die Auswertung sowie Möglichkeiten des Umgangs mit den Ergebnissen:

  • Grundlagen zur kindlichen Sprachbildung aus Ausgangspunkt
  • Vorstellung, Nutzen und Aufbau des Instruments
  • Übungen zu den Beobachtungsmerkmalen
  • Auswertung und Umgang mit den Ergebnissen

Zielgruppe
Leitungskräfte und Mitarbeiter/innen aus Kindertageseinrichtungen und Familienzentren

Ausführliche Beschreibung
Ausgangspunkt für die Schulungsveranstaltung bildet ein standardisiertes Beobachtungsinstrument. Dabei handelt es sich um die eine revidierte Fassung aus dem Projekt Frühe Chancen, das den landesweiten Anforderungen durch die „Alltagsintegrierte Sprachbildung“ im Rahmen der zweiten KiBiz-Revision entspricht. Das Instrument dient dazu, Verbesserungsmöglichkeiten für die Sprachbegleitung von Kindern zu ermitteln. Es soll die Reflexivität der Mitarbeiter/innen hinsichtlich ihrer Sprachvorbildfunktion stärken.

Die Schulungsveranstaltung hat die Anwendung und Auswertung des Beobachtungsinstrumentes „SEva-Kita“ (Evaluation der Sprachbegleitung und -förderung im Elementarbereich) zum Ziel.

Der Bezug zu den Projekten der Forschungsabteilung BEST

"Offensive Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration". Unter: http://www.iaq.uni-due.de/projekt/2013/fruehe-chancen.php

Evaluationsstudie zu "Sprachförderung im Elementarbereich" Zielgruppenorientiertes Übergangsmanagement. Unter: http://www.iaq.uni-due.de/projekt/2013/eva-s.php